Sprache wählen

 

Auslandsverschuldung

Auch nach den großen internationalen Entschuldungsinitiativen (Heavly Indebted Poor Countries Initiative – HIPC-Initiative – und Multilateral Debt Relief Initiative – MDRI) sind noch immer viele arme Länder hoch verschuldet oder z.B. im Zuge der Finanzmarktkrise - erneut in eine Verschuldungsspirale geraten. SÜDWIND hat die Entschuldungsbewegung lange begleitet und setzt sich auch für strukturelle Veränderungen in den Gläubiger-Schuldner-Beziehungen und die Einführung eines internationalen Insolvenzrechtes für Staaten ein.

Studien/Berichte Downloads

Deutschland als Gläubiger und Schuldner -Auszug Schuldenreport 2012-

Autorin: Irene Knoke

Seiten: 5

Datum: 2012

Verlag/Herausgeber: erlassjahr.de, Kindernothilfe

Download Auszug | Download Schuldenreport 2012 Gesamt

Wie wirken sich Klimawandel und andere externe Schocks auf die Schuldentragfähigkeit aus? -Auszug Schuldenreport 2011-

Autorin: Irene Knoke

Seiten: 6

Datum: 2011

Verlag/Herausgeber: erlassjahr.de, Kindernothilfe

Download Auszug | Download Schuldenreport 2011 Gesamt

Stand der internationalen Entschuldungsbemuehungen -Auszug Schuldenreport 2010-

Autorin: Irene Knoke

Seiten: 8

Datum: 2010

Verlag/Herausgeber: erlassjahr.de, Kindernothilfe

Download Auszug | Link Schuldenreport 2010 Gesamt

Stand der internationalen Entschuldungsbemühungen -Auszug Schuldenreport 2009-

Autorin: Irene Knoke

Seiten: 11

Datum: 2009

Verlag/Herausgeber: erlassjahr.de, Kindernothilfe

Download Auszug | Download Schuldenreport 2009 Gesamt

Neue Maßstäbe für Entschuldung

AutorIn: Irene Knoke, Dr. Pedro Morazán

Seiten: 4

Datum: 2008

Verlag/Herausgeber: Südwind e.V.

Download

Haben Sie Fragen?

Irene Knoke
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
E-Mail
+49 (0)228-763698-13

Dr. Pedro Morazán
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
E-Mail
+49 (0)228-763698-12

Bankverbindung:
KD-Bank
Konto-Nr.: 99 88 77
BLZ: 350 601 90
IBAN: DE45 3506 0190 0000 9988 77
BIC: GENODED1DKD

###SPENDEN###

SÜDWIND lebt von der Unterstützung seiner Mitglieder, Förderer und SpenderInnen. Bitte setzen auch Sie sich mit SÜDWIND für wirtschaftliche, soziale und ökologische Gerechtigkeit weltweit ein.

Denn dann können wir unabhängig bleiben und die Ergebnisse unserer Arbeit auch weiterhin kostenfrei zum Download anbieten.