Sprache wählen

Altkleider

Wir Deutschen gehören zu den Weltmeistern im Konsum von neuen Kleidern und ein großer Teil wird schon nach kurzer Zeit über Altkleidersammlungen wieder entsorgt, Altkleider könnten sinnvoll und sozial verträglich vermarktet werden. Es gibt weltweit viele Menschen, die dringend auf möglichst billige Kleidung angewiesen sind. Doch über den Verbleib des größten Teils der umsonst abgegebenen Altkleider entscheidet nicht Bedürftigkeit, sondern die Frage, wer am meisten zahlt.

Studien/Berichte Downloads

Kontroversen um Altkleider gehen weiter

AutorInnen: Friedel Hütz-Adams, Sarah Best

Seiten: 5

Datum: Mai 2014

Verlag/Herausgeber: Südwind e.V.

Download

Altkleiderhandel - neue Studien bestätigen Kritik

Autor: Friedel Hütz-Adams

Seiten: 5

Datum: Oktober 2009

Verlag/Herausgeber: Südwind e.V.

Download

Altkleidermarkt im Umbruch

Autor: Friedel Hütz-Adams

Seiten: 3

Datum: November 2005

Verlag/Herausgeber: Südwind e.V.

Download

Altkleiderhandel - Was können Sie tun?

Autor: Friedel Hütz-Adams

Seiten: 2

Datum: 1998

Verlag/Herausgeber: Südwind e.V.

Download

Altkleiderhandel - Kommunen gefordert

Autor: Friedel Hütz-Adams

Seiten: 2

Datum: 1998

Verlag/Herausgeber: Südwind e.V.

Download

Kleider machen Beute. Deutsche Altkleider vernichten afrikanische Arbeitsplätze

Autor: Friedel Hütz-Adams

Seiten: 95

Datum: September 1995

Verlag/Herausgeber: Südwind e.V.

Aufgrund der Größes des Textes (12 MB) besteht der Download aus zwei Teilen

Download Teil I (7 MB) | Download Teil II (5 MB) | Inhalt

 

Haben Sie Fragen?

Friedel Hütz-Adams
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
E-Mail
+49 (0)228-763698-15

Bankverbindung:
KD-Bank
Konto-Nr.: 99 88 77
BLZ: 350 601 90
IBAN: DE45 3506 0190 0000 9988 77
BIC: GENODED1DKD

###SPENDEN###

SÜDWIND lebt von der Unterstützung seiner Mitglieder, Förderer und SpenderInnen. Bitte setzen auch Sie sich mit SÜDWIND für wirtschaftliche, soziale und ökologische Gerechtigkeit weltweit ein.

Denn dann können wir unabhängig bleiben und die Ergebnisse unserer Arbeit auch weiterhin kostenfrei zum Download anbieten.