Sprache wählen

 

Aktuelle Termine

23. Mai 2017, Berlin

Zukunftskongress "25 Jahre TransFair - Handel neu denken"

mehr

25. Mai 2017, Berlin

36. Deutscher Evangelischer Kirchentag - Ein neuer Welt-Zukunftsvertrag. Die UN-Nachhaltigkeitsziele verändern unser Leben

mehr

26. Mai 2017, Berlin

36. Deutscher Evangelischer Kirchentag - EINEWELT – Unsere Verantwortung. Globalen Handel gerecht und fair gestalten am Beispiel Kakao

mehr

26. Mai 2017, Berlin

36. Deutscher Evangelischer Kirchentag - Ohne Profit keine Zukunft? Eine Wert-Schätzung

mehr

07. Juni 2017, Berlin

Konferenz: „Das Global Forum on Migration and Development 2017 – zentrale Herausforderungen und Erwartungen“

mehr

19. Juni 2017, Bonn

Grenzen (im Denken) überwinden. Migration und Entwicklung im 21. Jahrhundert

mehr

07. Juni 2017, Berlin

Konferenz: „Das Global Forum on Migration and Development 2017 – zentrale Herausforderungen und Erwartungen“

Mit der Aufnahme des Themas Migration in die Agenda 2030 und dem Beschluss der Staatengemeinschaft, im kommenden Jahr einen Global Compact on Migration zu verabschieden, sind wichtige Meilensteine und Impulse für die internationale Zusammenarbeit im Bereich Migration und Entwicklung gesetzt worden.

Vom 28. Juni bis 1. Juli findet das Global Forum on Migration and Development (GFMD) unter dem Vorsitz Deutschlands und Marokkos in Berlin statt. 2006 vom damaligen UN-Generalsekretär Kofi Annan ins Leben gerufen, ist das GFMD ein informelles und unverbindliches Forum, bei dem sich Vertreter_innen von Regierungen und Zivilgesellschaft regelmäßig über Migration und Entwicklung austauschen. Im Rahmen unserer Konferenz soll der Frage nachgegangen werden, welchen Beitrag das GFMD 2017 im Hinblick auf die aktuellen Prozesse und Herausforderungen leisten und welche Rolle die Zivilgesellschaft hierbei spielen kann.

Die Veranstaltung ist eine Maßnahme im Rahmen des VENRO-Projekts zur Stärkung und Beteiligung der deutschen Zivilgesellschaft beim GFMD 2017. Sie dient der Vorbereitung auf das Forum sowie dem Dialog zwischen den beteiligten Akteur_innen.

Vorgestellt werden zudem die im Rahmen des VENRO-Projekts gemeinsam erarbeiteten Positionen der Zivilgesellschaft zu zentralen Themen des GFMD. Die Veranstaltung richtet sich sowohl an Akteur_innen, die am GFMD 2017 beteiligt sind, als auch an all jene, die im Bereich Migration und Entwicklung aktiv sind und sich in die Diskussion einbringen möchten.

Bei der Veranstaltung wird u.a. Dr. Sabine Ferenschild von SÜDWIND zu den Zielen und Erwartungen an den Global Compact on MIgartion mitdiskutieren.

Programm und Anmeldung


Bankverbindung:
KD-Bank
Konto-Nr.: 99 88 77
BLZ: 350 601 90
IBAN: DE45 3506 0190 0000 9988 77
BIC: GENODED1DKD

###SPENDEN###

SÜDWIND lebt von der Unterstützung seiner Mitglieder, Förderer und SpenderInnen. Bitte setzen auch Sie sich mit SÜDWIND für wirtschaftliche, soziale und ökologische Gerechtigkeit weltweit ein.

Denn dann können wir unabhängig bleiben und die Ergebnisse unserer Arbeit auch weiterhin kostenfrei zum Download anbieten.