Sprache wählen

Aktuelle Termine

Freitag, 19./20. Februar 2016, Schwerte

Tagung: Die Agenda 2030 in Deutschland und NRW - welche Impulse setzen die neuen UN-Nachhaltigkeitsziele?

mehr

Dienstag, 23. Februar 2016, Ennepetal

Weltwoche "Unser Müll - eine Spurensuche"

mehr

Dienstag, 23. Februar 2016, Bonn

Foto: Rijan/Flickr.com Vortrag: Palmöl - der perfekte Rohstoff? Eine Industrie mit verheerenden Folgen

mehr

Donnerstag, 25. Februar 2016, Dortmund

Dasa Arbeitswelt Ausstellung: Denker Donnerstag in der interaktiven Ausstellung "HotelGlobal"

mehr

Montag, 20. Juni 2016, Aachen

Vortrag: Change Your Shoes

mehr

 

 

Powerpoint Präsentation: Aufbruch in anderen Schuhen

Powerpoint Präsentation, Februar 2016mehr

Fact-Sheet: Giftiges Leder - Die Auswirkungen der Lederproduktion auf Mensch und Umwelt

Fact-Sheet, Dezember 2015mehr

Fact-Sheet: Phosphat - Lebenselixier und Umweltverschmutzer

Fact-Sheet, Dezember 2015mehr

Fact-Sheet: Palmöl - eine Industrie mit verheerenden Folgen

Fact-Sheet, Dezember 2015mehr

A tough story of leather

Studie (Englisch), Dezember 2015mehr

Powerpoint Präsentation: Kautschuk - die "Tränen des Baumes" als Wirtschaftsgut

Powerpoint Präsentation, Dezember 2015mehr

Powerpoint Präsentation: Vom fehlenden Nutzen der Freiwilligkeit

Powerpoint Präsentation, Dezember 2015mehr

Aus unseren Netzwerken

20. Februar 2016: Fachtagung der Aktion Autofasten, Aachen

Ökologische Umkehr in der Praxis leben

mehr

19./20. Februar 2016: Tagung "Was bedeuten die neuen UN-Nachhaltigkeitsziele für NRW?", Schwerte

Eine Tagung vom Amt für Mission, Ökumene und kirchliche Weltverantwortung und Institut für Kirche und Gesellschaft der Evangelischen Kirche von Westfalen

mehr

10. Februar - 27. März 2016: Fasten für den Klimaschutz

Fastenaktion für Klimaschutz und Klimagerechtigkeit in der Evangelischen Kirche von Westfalen

mehr

Kohlestrom und Tagebaue kontinuierlich zurückfahren

Die Klima-Allianz Deutschland setzt sich für das sukzessive, klimaverträgliche Abschalten der Kohlekraftwerke und das entsprechende Ende der Braunkohletagebaue ein.

mehr

Stimmen über SÜDWIND

Dr. Th. Frank, 500. SÜDWIND-Mitglied

"SÜDWIND leistet einen wichtigen Beitrag zur Beseitigung der Missstände in einer globalisierten Welt. Mit seinen interessanten Studien schafft es das Institut immer wieder, wichtige Themen in die Öffentlichkeit zu bringen und wissenschaftlich fundiert zu informieren. Das unterstütze ich gerne mit einer Mitgliedschaft.“

Bankverbindung:
KD-Bank
Konto-Nr.: 99 88 77
BLZ: 350 601 90
IBAN: DE45 3506 0190 0000 9988 77
BIC: GENODED1DKD

###SPENDEN###

SÜDWIND lebt von der Unterstützung seiner Mitglieder, Förderer und SpenderInnen. Bitte setzen auch Sie sich mit SÜDWIND für wirtschaftliche, soziale und ökologische Gerechtigkeit weltweit ein.

Denn dann können wir unabhängig bleiben und die Ergebnisse unserer Arbeit auch weiterhin kostenfrei zum Download anbieten.