Inhalt Footer
Podcast

SÜDWIND-Podcast ❘ Folge 9: Kinderarbeit im Ledersektor und das EU-Lieferkettengesetz

Kinder- und Zwangsarbeit ist eng verbunden mit einem hochaktuellen politischen Prozess: dem EU-Lieferkettengesetz. Es geht dabei darum, dass Unternehmen verpflichtet werden sollen, entlang ihrer gesamten Lieferkette Menschenrechte und Umweltstandards zu achten und Kinderarbeit zu vermeiden.

Nina Giaramita vom SÜDWIND-Institut spricht darüber mit:

Dr. Jiska Gojowczyk, arbeitet bei SÜDWIND zu Verantwortung in Wertschöpfungsketten, insbesondere zur Herstellung von Schuhen und Leder und deren Beschaffung

Eva- Maria Reinwald, Fachpromotorin für Globale Wirtschaft und Menschenrechte bei SÜDWIND

Zum Podcast

Dieser Podcast wurde gefördert von der Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen sowie vom Förderprogramm Entwicklungspolitische Bildung / Engagement Global e.V. - Service für Entwicklungsinitiativen.

Mehr Beiträge und Publikationen der Expert*in

Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Dr. Jiska Gojowczyk

T +49 (0)228-763 698-18

E gojowczyk@suedwind-institut.de

Publikationen
Fachpromotorin für Globale Wirtschaft und Menschenrechte
Eva-Maria Reinwald

T +49 (0)228-763 698-21

E reinwald@suedwind-institut.de

Publikationen